Chiropraktiker Ralf Kaufmann bei Nacken-Behandlung in Mannheim

Chiropraktische Behandlung – die drei Phasen

Wir unterscheiden in der Amerikanischen Chiropraktik drei Behandlungsphasen, von denen auch die Intensität Ihrer Justierung abhängt:

  1. Präventive Phase
  2. Symptomatische Phase
  3. Stabilisierende Phase
Am besten ist es, Krankheiten gar nicht erst entstehen zu lassen – daher sollte die Justierung aus unserer Sicht im Optimalfall bereits in der präventiven Phase beginnen. Um den Körper dabei zu unterstützen, wieder in sein gesundes Gleichgewicht zu kommen, reichen hier aus unserer Erfahrung oft schon wenige, regelmäßige Justierungen aus.
Die meisten Menschen suchen uns jedoch in der symptomatischen Phase auf, also wenn sie bereits Beschwerden oder sogar Schmerzen haben. Unser Ziel ist es dann, die Nervenbeeinträchtigung zu lösen, sodass z.B. Schon- und Fehlhaltungen kompensiert werden können. In dieser Phase empfehlen wir in der Regel Termine in kurzen Zeitabständen. Über welchen Zeitraum die Behandlung erfolgt, hängt vom individuellen Behandlungsverlauf ab.
In der anschließenden stabilisierenden Phase finden weiterhin regelmäßige Justierungen statt, um den Zustand so gut wie möglich zu stabilisieren. Die besten Ergebnisse werden erfahrungsgemäß durch ein allmähliches Vergrößern der Justierungsabstände erreicht. Ist dieser Prozess abgeschlossen, setzt wiederum die präventive Phase ein.

face-kaufmann-cyan-220

 

 

Ob Säugling oder Leistungssportler, die Chiropraktik verfügt über einen reichen Fundus an unterstützenden Behandlungstechniken. Ralf Kaufmann