Analyse von Abwehrreaktionen gegen Lebensmittel

Würden Sie auf die Idee kommen, dass wiederkehrende Kopfschmerzen, Müdigkeit oder Hautprobleme das Ergebnis Ihres täglichen Speiseplans sein könnten? Aus unserer langjährigen Erfahrung mit diesem komplexen Themenfeld können wir sagen: Ja, das ist durchaus möglich.

Das wiederum wirft die Frage auf, was denn eigentlich gesunde Ernährung ausmacht. Denn klar ist: Sie ist ein wichtiger Faktor, der maßgeblich zu unserer Gesundheit beiträgt. Leider kann etwas, das für den einen gesund ist, für den anderen unangenehme Auswirkungen haben. Dahinter kann eine Abwehrreaktion des Körpers auf ein bestimmtes oder sogar mehrere Lebensmittel stehen. Wir erleben das in unserem Praxisalltag als zunehmendes Problem und haben daher den sogenannten Pro Immun M Test in unser Behandlungsspektrum aufgenommen. Dabei handelt es sich um eine umfassende Austestung des immunologischen Abwehrverhaltens gegen bis zu 270 Nahrungsmittel. Sie wissen anschließend, was Sie vertragen und können sich daran orientiert ernähren – immer mit dem Ziel, dass Sie sich langfristig besser fühlen.

face-kaufmann-cyan-220

Ich erlebe das häufig: Essen kann krank machen. Mit einer umfassenden Ernährungsanalyse haben Patienten die Möglichkeit, Schritt für Schritt zu einem für sie gesunden Essverhalten zu kommen. Ralf Kaufmann